Willkommen auf der Website der Gemeinde Pfeffingen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Feuerwehr Klus


Die Gemeinden Aesch und Pfeffingen gründeten im Jahre 2008 den Feuerwehrzweckverband Klus und überführten die beiden eigenständigen Ortsfeuerwehren in diese neue Organisation. 2017 schloss sich die Gemeinde Grellingen dem Feuerwehrzweckverband Klus als dritte Gemeinde an.

Standort der Feuerwehr Klus ist Aesch.

Die Feuerwehr hat die Aufgabe, das bei Brandfällen, Sturm, Wasser, Oelunfällenn und Unglücksfällen bedrohte Leben und Eigentum zu retten, zu erhalten und zu schützen. Der gute Ausbildungsstand und die modernen Hilfsmittel erlauben es unserer Feuerwehr, eine schnelle und kompetente Hilfe anzubieten.

Die Alarmierung der Feuerwehr erfolgt in der Regel über die Nummer 112 oder 118. In beiden Fällen wird die Alarmzentrale in Liestal Ihre Meldung aufnehmen und umgehend die Feuerwehr aufbieten. Der Einsatzleiter der Feuerwehr entscheidet dann über weitere Massnahmen, Personenaufgebot und Einsatzmittel.

Die Einsatzkosten für Hilfeleistungen gehen grundsätzlich zu Lasten der Gemeinde. Bei vorsätzlicher oder grobfahrlässiger Schadenverursachung, können die Einsatzkosten von der verursachenden Person zurückgefordert werden.

Unter Anderem werden für die folgenden Einsätze in der Regel Rechnung gestellt: Oelwehr, Autobrand im Freien, Leitungsbruch im Gebäudeinnern, Dienstleistungen bei Veranstaltungen und Grossanlässen, freiwillige Einsätze, Wespennesterbekämpfung.

Haben Sie Fragen zum Thema Feuerwehr oder gar Interesse an aktivem Dienst, so gibt Ihnen das Feuerwehrkommando Klus gerne Auskunft oder besuchen Sie die Homepage der Feuerwehr Klus.

Publikationen

Name Laden
Feuerwehr-Zweckverband Klus - Statuten (pdf, 4030.3 kB)
Feuerwehr-Zweckverband Klus - Verordnung (pdf, 2329.0 kB)


zur Übersicht