http://www.pfeffingen.ch/de/vereine/vereinseintrag/
26.04.2018 07:34:02


Internetauftritt Ihres Vereins


Ist Ihr Verein schon auf der Homepage der Gemeinde?

Die Gemeinde bietet allen Vereinen mit Sitz in Pfeffingen, bzw. solchen mit gemeinsamen Sitz in Aesch und Pfeffingen, die kostenlose Möglichkeit, sich auf einer Webseite vorzustellen und darin auch einen Link zu einer eigenen Homepage anzubringen. Sie können den Steckbrief Ihres Vereins zusammen mit einem Foto oder Logo online in die vorbereitete Maske eingeben. Wählen Sie dazu in der Rubrik "Vereine" die Option "Verein hinzufügen" (am Schluss der Vereinsliste).

Vereinsanlässe können Sie ebenfalls online eingeben. Gehen Sie dazu am Schluss Ihrer Vereinsseite auf "Anlass hinzufügen". Der Anlass wird nach dem Aufschalten auf ihrer Vereinsseite und im Gesamtverzeichnis aller Anlässe (Rubrik: "Veranstaltungskalender") erscheinen. Wichtig ist, dass Sie Veranstaltungen auf Ihrer Vereinsseite eingeben. Nur so erscheinen sie auch unter Ihrem Verein.

Die Möglichkeit, Anlässe am Schluss des Veranstaltungskalenders einzugeben ist nur für Vereine vorgesehen, welche keine eigene Seite haben. Voraussetzung ist allerdings, dass die Veranstaltung in Pfeffingen stattfindet.

Bitte geben Sie nur Anlässe ein, die öffentlich zugänglich sind.

Für die Redaktion des Veranstaltungskalenders ist die Verwaltungsleitung zuständig.

Ein Eintrag lohnt sich! Verzichten Sie nicht auf diesen kostenlosen Auftritt, den Ihnen die Gemeinde anbietet.



Tipps

Änderungen
Änderungen des Inhaltes kann die für den Internetauftritt verantwortliche Person direkt online eingegeben werden. Bei Fragen wenden Sie sich an die Verwaltungsleitung.

Sich wiederholende Veranstaltungen
Verzichten Sie darauf, ganze Zeitperioden einzugeben, während denen sich Veranstaltungen wiederholen. Es gibt eine einfache Lösung für Wiederholungsdaten: Geben Sie den ersten Anlass ein und senden Sie ihn ab. Gehen Sie mit dem Pfeil "zurück" (oben links) wieder auf das Eingabeformular, ändern Sie das Datum und eventuell die Zeit und senden Sie den Anlass erneut ab. Das Verfahren kann beliebig oft wiederholt werden.