Willkommen auf der Website der Gemeinde Pfeffingen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF
vorhergehendes Ereignis

Pfeffingen in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts

1946 - 1999

1947, OktoberAnstellung des Lehrers René Gilliéron
1947, Juni/Juligrosse Trockenheit
1949, 13. NovemberDer Bischof von Basel weiht die neuen Kirchenglocken von Pfeffingen ein.
1953Erscheinen der Volkskunde Pfeffingen "Mein Dorf".
1960Ausbau des Turnplatzes beim Schulhaus
1966
1. Auflage der "Heimatkunde Pfeffingen"
1966Verlegung der Pfeffinger Schiessanlage ins Schürfeld (Aesch)
1967Einweihung des Alters- und Pflegeheimes Aesch-Pfeffingen
1967Einführung von Wasseruhren
1968Einweihung der Turnhalle von Pfeffingen
1975Umbau des Schulhauses (7 Schulzimmer und 1 Werkstatt)
1976Pfeffingen beteiligt sich am Schwimmbad "Schützenmatt" in Aesch
1976Fusion der Jugendmusikschulen der Gemeinden Aesch und Pfeffingen
1978Gründung der gemeinsamen Wasserversorgung Aesch-Dornach-Pfeffingen
1983Dorffest
1986Mit einem Busbetrieb wird Pfeffingen an das regionale Netz des Öffentlichen Verkehrs angeschlossen.
1987Bezug der neuen Anlagen für Werkhof, Feuerwehr und Zivilschutz
1987/1988Bau des gemeindeeigenen UKW- und Kabelfernsehnetz Pfeffingen (heute GGA-Netz)
1988, 8./9. Maigrosser nächtlicher Hagelschlag über das Dorf. Die Strassen im Mitteldorf mussten mit dem Schneepflug geräumt werden. Noch zwei Tage lang lagen an den Strassenrändern die Eis- bzw. Hagelwalmen.
1989Dorffest aus Anlass des Bezuges der neuen Gemeindeverwaltung
1990Landabtausch mit der römisch-katholischen Kirchgemeinde, zwecks Erweiterung der Friedhofanlage
1996Beginn der Partnerschaft mit der Gemeinde Erschmatt VS


zur Übersicht