Willkommen auf der Website der Gemeinde Pfeffingen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF
vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

Pfeffingen im Kanton Basel-Landschaft

1834 - 1945

1870Aesch und Pfeffingen wünschen die Jurabahn auf dem linken Flussufer der Birs (Verkehrsübergabe am 10. Juli 1875)
1875Bau einer neuen Friedhofmauer
1888Die Wasserversorgung wird gebaut.
1892Rudolf Vischer-Burckhardt, ein Basler Seidenfarikant, erwirbt das Schlossgut und errichtet ein Villa.
1893In der Kirche werden neue Figurenfenster aus der Mayerschen Hofkunstanstalt in München angebracht.
1902Gründung der Raiffeisenbank Aesch-Pfeffingen
1906Gründung des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Aesch-Pfeffingen
1907Trambahn Basel-Reinach-Aesch eröffnet.
1912Dr. Hugo Oser, Sohn von Lehrer Michael Oser, Pfeffingen, wird zum Bundesrichter gewählt. Zuvor arbeitete er am neuen Zivilgesetzbuch mit.
1914Schweres Hagelgewitter über Pfeffingen und Aesch. Die Bäume stehen wie kahl und teilweise entrindet.
1914, 16. AugustDie Einweihung des neuen Schulhauses an der Hauptstrasse findet aufgrund des Ausbruches des 1. Weltkrieges nicht statt. Das Haus wird vorerst zum Kantonnement der Armee.
1919, 14. JuliEröffnung der Kreissekundarschule Aesch-Pfeffingen in Pfeffingen.
1923Gemensame Wasserversorgung Aesch-Pfeffingen wird in die Wege geleitet.
1928Die Sekundarschule wird nach Aesch verlegt.
1931Teilweise Restaurierung des Pfeffinger Schlosses.
1934Einrichtung einer Turmuhr
1935Feldregulierung Aesch-Pfeffingen mit Eindolung des Krebsenbaches und Korrektion des Klusbaches
1940Die Verdunkelung dauert vom 7. November 1940 bis 12. September 1944. Auf Befehl von General Guisan wird die Verdunkelung jeweils am Weihnachtstag aufgehoben.
1941, 6. AugustDer Kanton Basel-Landschaft erwirbt die Ruine Pfeffingen.
1942Basel-Stadt beschliesst den Ankauf des Schlossgutes Pfeffingen zur Errichtung einer Waldschule.
1943, 19. JuliÜber Pfeffingen, Aesch und Arlesheim gehen zwei schwere Hagelwetter nieder.
1944Die reformierte Kirchgemeinde Aesch-Pfefingen weiht die protestantische Kirche ein.
1945Die Firma Sandoz erwirbt in Aesch und Pfeffingen die Höfe Untere und Obere Klus und richtet einen Versuchs- und Musterbetrieb sowie eine Gärtnerei ein.
1945, 8. MaiEnde des 2. Weltkrieges


zur Übersicht