Willkommen auf der Website der Gemeinde Pfeffingen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken
  • Druck Version

142. Senioren-Treff Aesch Pfeffingen

21. Jan. 2020
14:30 Uhr

Ort:
Chesselisaal, Gasthof Mühle
Hauptstrasse 61
4147 Aesch
Organisator:
Seniorenrat Aesch-Pfeffingen
Kontakt:
E. Degen, R. Huber, M. Lüthi, A. Rotzler, R. Schnyder, M. Streule
Voraussetzungen:
Die Teilnahme am Seniorentreff steht allen Seniorinnen, Senioren und andern Interessierten offen. Die Veranstaltung ist kostenlos. Die Getränke sind jedoch durch die Besucher selbst zu bezahlen.
Anmeldung:
Es ist keine Anmeldung erforderlich.


Der nächste Treff findet am Dienstag, 21. Januar 2020 um 14.30 Uhr im Chesselisaal des Gasthofs Mühle in Aesch statt. Wir freuen uns, an diesem Nachmittag ein Ärzteteam vom Kantonsspital Basel-Stadt als Gäste begrüssen zu dürfen. Das Thema lautet: "Ausser Atem - Lunge oder Herz?"

Frei strömende Atemluft gibt den Menschen Energie. Atmen geht im Normalfall ganz von alleine, doch dies ist nicht für alle so. Atemnot gehört zu den häufigsten Symptomen überhaupt Luftnot (Dyspnoe), schwächt die Betroffenen körperlich und seelisch. Atemnot kann viele unterschiedliche Ursachen haben, Angst und Panik auslösen. Die aufsteigende Angst allein genügt manchmal schon, um uns die Kehle zuzuschnüren. Atemnot gehört zu den Leitsymptomen von Erkrankungen der Atemwege und Lungen. Aber auch herzkranke Patienten empfinden oft Luftnot. Daher kennen Ärzte im Zusammenhang mit einer Herzschwäche auch den Begriff Herzasthma (Asthma cardiale). Bei einem Herzinfarkt kann Atemnot auch das einzige Symptom sein. Apropos Asthma: Wer damit im üblichen Sinne – Asthma von den Bronchien ausgehend – zu tun hat, spürt häufig einen Widerstand beim Atmen, insbesondere beim Durch- oder Ausatmen. Letzteres ist gerade für Bronchialasthma sehr typisch. COPD als Folge des Rauchens oder langjähriger Tätigkeit in der Landwirtschaft führt ebenfalls sehr oft zu Atemnot. Kurzatmig bei körperlicher Belastung, atemlos bei Stress? Atemnot kann auch alltäglich sein, so sind Menschen mit grosser Körperfülle, die sich zu wenig bewegen, häufig luftknapp. Auch Stress kann atemlos machen.

Für den Seniorenrat: P. Ackermann, R. Huber, L. Kappeler, Markus Lüthy, A. Rotzler, M. Streule