Willkommen auf der Website der Gemeinde Pfeffingen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Aus dem Gemeinderat - Monat: Juni 2017

Im Monat Juni 2017 hat der Gemeinderat an zwei Sitzungen 23 Traktanden beraten. Er hat unter anderem:
  • Nach dem Empfang einer Delegation der Kommission für Entwicklungshilfe der Gemeinde Aesch beschlossen, die seit 10 Jahre bestehende Unterstützung des Projektes „Mittagstisch in Welguin, Burkina Faso“ auch in den Jahren 2018-2022 mit einem jährlichen Beitrag von CHF 5‘000.00 fortzusetzen. Dank diesem Beitrag kann für rund 350 Schulkinder ein Mittagstisch finanziert werden. Abgewickelt wird das Engagement in Burkina Faso durch das schweiz-französische Hilfswerk Morija, welches sich speziell in den Ländern Burkina Faso, Togo, Tschad und Kamerun engagiert. Damit wird gewährleistet, dass die Gelder wirklich vor Ort ankommen und zielgerichtet eingesetzt werden.
  • Mit der Sanierung des Mergelweges Steinbrunnen – Leutschimatt die Firma Forstdienste Naturstrassen Michael Weber, Binningen, beauftragt.
  • Aufgrund des durchgeführten offenen Submissionsverfahrens werden die Dienstleistungsaufträge für die Abfallentsorgung ab 1. Januar 2018 wie folgt vergeben: Anton Saxer AG (Kehricht und Sperrgut, Grünabfälle und Metalle); H. Vogelsanger AG (Papier/Karton, Weissblech/Alu); F. + R. Stebler AG (Altglas).
  • Im Rahmen der Fahrplanvernehmlassung 2018 Stellung zum Angebot des öffentlichen Verkehrs für die Gemeinde Pfeffingen bezogen. Die Erhöhung des Busangebotes der Linie 65 am Wochenende wird begrüsst. Gleichzeitig wurde in der Stellungnahme die unvorteilhafte Taktlage der sonntäglichen Busabfahrten ab Dornach bemängelt.
  • Die Anhörung zum Entwurf der Änderung der Kantonalen Waldverordnung beraten und hierzu Stellung bezogen.
  • Ein Grabmalgesuch bewilligt.
  • In einem gemeinschaftlichen Geschäft mit der Gemeinde Aesch die Kommission für Altersfragen Aesch-Pfeffingen beauftragt, die Möglichkeiten zur Reduktion des erwarteten zukünftigen Anstieges des Pflegebettenbedarfs zu ermitteln.
Ausserdem hat der Gemeinderat unter anderem:

  • Die Abrechnung und Verfügung des Amtes für Wald, betreffend der entschädigungsberechtigten Wildschadenverhütungsmassnahmen im Wald für das Jahr 2017, zur Kenntnis genommen.
Gemeinderat Pfeffingen

Datum der Neuigkeit 6. Juli 2017